ErdeMond

Am Anfang
war kein Mond

Peekskill, USA, am 9. Oktober 1992. Wo kommt bloß dieser Stein her? Michelle Knapp kniet vor ihrem Auto in der Wells Street und betrachtet den dunklen Brocken der soeben das Heck ihres roten Chevrolet Malibu zertrümmert hat. Er hat ein großes Loch in den Kofferraum gerissen. Nun steckt er unter dem Wagen im Asphalt. Sie streicht mit den Fingern über seine schwarze Oberfläche und spürt, dass er noch warm ist.

Mit diesem Einschlag beginnt eine Zeitreise durch unser Sonnensystem, zu Mond, Mars und den Kometen und wieder zurück zur Erde und der Entstehung des Lebens. Die Protagonisten der 40 Science-Stories sind Schatzsucher und Kometenjäger, Mikrobiologen und Astronauten.

Pressestimmen


"Hier wird genüsslicher Lesestoff serviert" (Wiener Zeitung)


"Eine unorthodoxe und im besten Sinne unakademische Einführung in die Astronomie" (Kölner Stadtanzeiger)


"Der Leser wirft einen lehrreichen Blick in die Labors und hat Spaß daran, die Geheimnisse des Weltalls kennen zu lernen" (Frankfurter Rundschau)

AmAnfangwarkeinMond
Zum Klett-Cotta Verlag hier